Best Practice

Erprobte Standardverfahren ermöglichen kurze und reibungslose Projektabläufe. Hier geben wir Ihnen gerne einen groben Überblick über unsere Vorgehensweise. Vier Phasen prägen den Ablauf:

Kick-Off

In dieser Phase wird der Bedarf identifiziert und mögliche Lösungsszenarien erarbeitet. Ansprechpartner werden definiert und grobe Ziele gesteckt. Am Ende der Phase ist ein erster Projektplan verabschiedet und alle nötigen Aktivitäten werden angestoßen.

Analyse

Die Analyse dient dem Zweck alle Liefersysteme zu identifizieren und die einzelnen Datenströme, die für das Liberyse System relevant sind zu erfassen. Nach Abschluss der Analysephase sind alle Informationen über die Struktur und Beschaffenheit der IT-Landschaft sowie der Datenströme bekannt.

Konzept

Im Anschluss an die Analyse beginnt die konzeptionelle Arbeit. Zunächst wird ein Grob-, anschließend ein Feinkonzept für die Implementierung entwickelt. Alle Fragen zur Umsetzung werden in dieser Phase gestellt und im Hinblick auf die individuelle Kundensituation hin beantwortet. Am Ende steht ein detaillierter Projektablaufplan und alle Beteiligten sind über die Vorgehensweise informiert.

Implementierung

Die Implementierung beginnt mit der Extraktion der zu überführenden Daten und dem Einspielen in Liberyse. Alle nötigen Tests werden durchgeführt und Optimierungen vorgenommen, anschließend erfolgt die Live-Schaltung. Die Produktion wird übergeben ebenso die Betriebshandbücher und Prozessdokumentationen, ggf. benötigte Schulungen werden durchgeführt und das Implementierungszertifikat wird ausgehändigt.

Support

Je nach Bedarf und gewünschtem Service-Level bieten wir Ihnen einen maßgeschneiderte Betreuung. Zudem steht unseren Kunden unser Support bei allen technischen Fragen zur Verfügung.

Proof of Concept

Im Rahmen eines Proof of Concept können Sie sich selbst von den Vorteilen der Liberyse Software überzeugen. Die Testinstallation und das Einspielen von Beispieldaten sind kostenfrei.

zum Kontaktformular

Kontakt

Unser Kompetenz-Team steht Ihnen für eine ausführliche Beratung zur Verfügung.
Wir beantworten gerne Ihre Fragen.

jetzt Termin vereinbaren

Vorteile auf einen Blick
  • System-, plattform - und datenbankunabhängig
  • Erhaltung und Erweiterung der Business Logik
  • Revisionssichere Archivierung (Zugriff nach Z1, Z2, Z3)
  • Diverse Auswertungsmöglichkeiten (CSV, IDEA, PDF)
  • Flexibles, mandantenfähiges Sicherheitsmodell
  • Datenlöschung nach Aufbewahrungsfrist
  • Einbindung weiterer Archivsysteme